Freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeitende gewinnen und halten

In Kooperation mit dem Bildungsinstitut inForm der Bundesvereinigung Lebenshilfe

Ehrenamtliche bzw. Freiwillige ersetzen keine Fachkräfte. Dennoch sind sie eine starke Säule in der Arbeit der Behindertenhilfe und anderen Engagementbereichen. Die Qualität der Freiwilligenarbeit hängt maßgeblich davon ab, ob Freiwillige an den für sie passenden Stellen eingesetzt werden und zufrieden mit ihren Aufgaben sind.
Im Seminar gehen Sie der Frage nach, was Dienste und Einrichtungen tun können, um passende Freiwillige zu gewinnen. Dabei wird beleuchtet, wie die Kompetenzen und Erwartungen von Freiwilligen berücksichtigt, Entwicklungsmöglichkeiten geboten aber gleichzeitig auch die Bedürfnisse und Anforderungen der Klient*innen und weiteren Mitarbeiter*innen mit einbezogen werden können.

Das Seminar richtet sich an Freiwilligenkoordinator*innen bzw. hauptamtliche Mitarbeiter*innen, die aktuell oder in Zukunft mit der Koordinierung und Begleitung von Freiwilligen betraut sind. ​

Dozentin

Ute Clausner (Trainerin und Beraterin, Akademie für Ehrenamtlichkeit)

Ausbildungsort

Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe
Raiffeisenstraße 18
35043 Marburg

Termine und Uhrzeiten

Do 18.06.2020 | 11:00 – 18:00 Uhr
Fr 19.06.2020 | 09:00 – 16:00 Uhr

Arbeitsmaterial

Arbeitsblätter (Seminarmappe)

Abschluss

Titelzertifikat "Freiwilligenkoordinator*in"

Voraussetzung ist die Teilnahme an allen drei Seminartagen.
Ein Bildungsangebot des Bildungsinstitutes inForm der Bundesvereinigung der Lebenshilfe in Kooperation mit der Akademie für Ehrenamtlichkeit
Externes Bildungsangebot
Weitere Informationen und Anmeldung