Netzwerkmanagement und Netzwerkkoordination professionalisieren

Netzwerke gewinnen zunehmend an Bedeutung – sei es bei der Fördermittelakquise, der gemeinsamen Projektumsetzung und Mitgestaltung oder der intersektoralen Zusammenarbeit. Die Netzwerkarbeit von Kommunen, Vereinen, Verbänden, Institutionen, Bürgern etc. fordert eine hohe Führungs-, Organisations- und Managementkompetenz.

Kommunalverwaltungen, freie Träger und Organisationen der Zivilgesellschaft stehen daher vor der Aufgabe, ihre Arbeitsweise anzupassen: Von der isolierten Entwicklung und Umsetzung zu einer wirkungsorientierten Zusammenarbeit.

Mit diesem Qualifizierungsangebot möchten wir dazu beitragen, die immer stärker geforderte Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren weiter zu professionalisieren und Führungskräfte und Mitarbeiter*innen dabei zu unterstützen, Netzwerke wirkungsorientiert zu koordinieren.

Das zweitägige Seminar vermittelt theoretische Kenntnisse zu den Grundlagen und Funktionsweisen von Netzwerken und zeigt auf, wie verschiedene Netzwerkstrategien (zum Beispiel in der Koordination und Förderung von Ehrenamtlichkeit) gestaltet werden können. In Übungen werden Kommunikations- und Kooperationstechniken für die Arbeit in Netzwerken und mit Kooperationspartner*innen erprobt. Sie erhalten praktische Tipps und Werkzeuge, um Netzwerke zu initiieren und zu unterstützen. Hierbei wird kontinuierlich Bezug auf die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden genommen.

Das Seminar richtet sich an hauptamtliche Führungskräfte sowie Mitarbeiter*innen aus Kommunalverwaltungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen mit dem Auftrag, Netzwerke zu initiieren, zu entwickeln, zu koordinieren und Netzwerkprozesse zu gestalten.

Die Fortbildung wurde im Rahmen des Projekts „Synergien vor Ort" der Bertelsmann Stiftung entwickelt und erprobt. Das Angebot der Akademie für Ehrenamtlichkeit wird durch die Bertelsmann Stiftung finanziell gefördert.

Inhalte

Netzwerktheorie: Grundverständnis von Netzwerken und deren Funktionsweisen
Gestaltung von Netzwerkstrategien
Vermittlung ausgewählter Netzwerkinstrumente
Kommunikations- und Steuerungstechniken für die Netzwerkarbeit
Transfer in die Praxis

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
Ansprechperson
Werner Lützow
Tel.:030-2754 938