Seien Sie dabei!

Erfahren Sie hier mehr, wie Sie teilnehmen können.

Wünscht sich Ihre Migrant*innenorganisation, dass ...
sich mehr Ihrer Mitglieder aktiv in die Gestaltung des Vereins einbringen?
ehrenamtliche Aufgaben im Verein besser verteilt werden?
Sie neue Ehrenamtliche für die Arbeit Ihres Vereins finden (zum Beispiel, dass Know-how von außen in den Verein kommt)?
sich in Ihrem Verein stärker Ehrenamtliche verschiedener Generationen gemeinsam engagieren?
Dann nutzen Sie die Angebote unseres Projektes!

Worum geht’s?

Wir unterstützen Ihren Verein dabei, die Arbeit mit Ihren Ehrenamtlichen noch besser zu gestalten. Hierfür haben wir verschiedene Angebote.

1. Basiskurs: Sie können in einem Kurs gemeinsam mit anderen Vereinen die Grundlagen kennenlernen, wie Vereine erfolgreich mit Ehrenamtlichen arbeiten können. Am Ende des Kurses erhalten Sie das Zertifikat „Freiwilligenkoordinator/in (AfED)“. Die Termine finden sich im Kasten rechts. Am besten nehmen Sie mit einem Team aus Ihrem Verein teil.

2. Coachings: Wir begleiten Sie bei der Umsetzung von Freiwilligenkoordination in Ihrem Verein. Dies kann im Anschluss an einen Basiskurs stattfinden. Oder wir arbeiten direkt mit Ihnen zu den aktuell dringlichsten Fragen zur Arbeit mit Ehrenamtlichen in Ihrem Verein. (Ein Basiskurs kann sich bei Bedarf anschließen.)

3. Schnupperqualifizierung: Sie können sich noch nicht richtig vorstellen, worum es bei dem Projekt geht? Sie sind sich noch nicht sicher, ob es etwas für Sie ist? Dann besuchen Frau von Wulffen und Herr Lupemba Ihren Verein gerne, um Ihnen die verschiedenen Aspekte der Freiwilligenarbeit vorzustellen und mit Ihnen einen Blick auf die aktuelle Situation in Ihrem Verein zu werfen. Darauf aufbauend können wir gemeinsam überlegen, ob und wobei Sie als Verein gerne Unterstützung hätten.

4. Vernetzung: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Organisationen rund um die Förderung von ehrenamtlichem Engagement. Hierfür veranstalten wir bedarfsorientiert verschiedene Treffen. Aktuell geplante Treffen finden sich im Kasten rechts.

Basiskurse und Vernetzungstreffen finden in den Räumlichkeiten der AfED in der Marchlewskistraße 27, 10243 Berlin-Friedrichshain statt. Schnupperqualifizierungen und individuelle Coachings können in Ihren Vereinsräumen oder in der Marchlewskistraße stattfinden.

Aufgrund von Fördermitteln sind diese Angebote für Sie - bis auf einen Beitrag zum Essen - kostenfrei. Näheres dazu erfahren Sie bei Herrn Lupemba, unter Kontakt.

Die Reflexion der Vereinsarbeit und das Öffnen für Veränderungen setzen Vertrauen und Vertraulichkeit voraus. Selbstverständlich unterliegen die Referent*innen der Schweigepflicht.
Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bei:

Joshua Lupemba
Tel.: 0176 41 62 46 36

E-Mail senden
Zur Homepage
Bildungsangebot der AfED
Folgende Kurse bieten wir für Vertreter*innen von Migrant*nnenorganisationen bundesweit an: